Angelinas Brüste

16 Mai

Als ich das erste mal die Schlagzeile gelsen habe, dachte ich mir auch „Naja okay, keine Brüste mehr, harter Schritt aber ein Zeichen. Wird nu sicher Werbung machen für Brustkrebsvorsorge usw.“

Und dann habe ich den ersten Bericht gesehen.

Ich meine, ja mei, ne Brust OP. Ein chirurgischer Eingriff ist immer mit Gefahren verbunden, allerdings hat sie sich weder das ganze Brustgewebe entfernen lassen, noch wäre davon etwas zu sehen, da sich die gute in einer finanziellen Situation befinet, die es ihr erlaubt die besten Spezialisten mit der Neugestaltung ihrer Brüste zu betrauen. Die sehen hinterher sicher besser aus als vorher.

Aber natürlich, sie ist ja sooo Stolz und Mutig und Selbstsicher. Wenn ich mir überlege, was Menschen alles mit ihrem Körper anstellen, dann ist das nur ne erweiterte Busen OP. Standart bei den Promis.

Wenn die Dame nun glücklicher ist und sich besser fühl, bitte.

Aber sie ist deswegen kein Positives Beispiel, denn das Zeichen was sie setzt ist nicht positiv.

Es ist nicht „aus Angst vor dem Krebs lebe ich nu ohne die Bestätigung meiner weiblichkeit“ sondern vielmehr „Ich kann es mir Leisten ohne Diagnose meinen Körper zu verstümmeln und ihn danach nach neusten ästhetischen Vorstellungen zu rekonstruieren“.

Schönheit über alles.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: