Wie dreck

Den ganzen Tag

Verbrachte ich mit grantigen Menschen

Im Meisterkurs 8 Stunden, danach 2 mit dem Fisch.

Was habe ich den Leuten denn getan?

Womit habe ich das verdient?

Jetzt bin ich allein, eingeschlossen, und versuche mich aufzubauen, aus dem Dreck zu ziehen.

Da habe ich mal einen stabilen Tag, gute Laune, und überall Scheissmenschen. Das ist nicht fair.

Werbeanzeigen

Tränen

Den ganzen Tag.

Morgens im Bus

Während des Kurses, versteckt.

Zuhause breche ich zusammen

Der Fisch fühlt sich angegriffen. Dann schuldig

Dann hat er Mitleid

Und ich Weine.

Nun rauche ich

Und warte

Auf Besserung

Auch was.

Therapie

Langsam fühle ich mich

Bereit

Für Therapie

Ich sollte es mal Machen

aber wann?

Und wo?

Und wie?

Bis es soweit ist

Geht es mir sicher eh wieder kacke

Und dann

Gehe ich als Wrack?

Nicht cool

Na komm, lass dich auf die Liste schreiben und schau was kommt.

… And i wonder…

Wie ist es möglich

Das mich die Anwesenheit

Dieser einen Person

So unfassbar abfuckt?

Also ernsthaft

Eifersucht

War meine erste idee

Aber ganz ehrlich

Da lief nie was und läuft nix

Ich mag sie einfach nicht

Nur

Warum?

Pheromone?

Ich halte es keine zehn Minuten aus

Mit ihr in einem Raum

Was ist bloß los?

Und was kann ich tun?

Warten

Und Nu

Warte ich

Auf heute Nacht

Ich warte

Und hoffe

Und bete

Vielleicht

Darf ich dich ausziehen

In meinem Bett?

Auf meiner Werkbank?

Hoffen auf das Beste

Hoffen auf Bewegung

Begegnung

——–—

Leider nicht

Wahrscheinlich nie

Na was solls

Müde

Eine Woche

Zurück in der Welt

Und ich möchte wieder weg.

Alles ist so anstrengend

So viel zu tun, zu bedenken

So wenig Zeit.

Alle wollen was

Aber was ich will

Was macht das für einen Unterschied?

Ich will

Ruhe

Zeit

Platz

Warum kann ich das hier nicht haben?

Warum laufe ich diesem Leben hinterher

Und komme doch immer zu spät?

Schlechte Organisation

Würde man wohl sagen

Wer weiss

Weiter geht’s trotzdem

…vorerst

Was fehlt

Ich liege

Am Ende der Welt

In einem Zelt

Und alles könnte so gut sein

Aber

Ich falle

Ich bin einsam

Ich brauche Ruhe und Platz

Und den Fisch

Ruhe, Zeit für uns

Ihm geht es gut

Nur ich

Kacke ab

Son Dreck